Spannende Spiele begeistern Zuschauer bei den ATG Senioren Kreismeisterschaften

Die heftigen Gewitter des vergangenen Wochenendes konnten einem erfolgreichen und ohne große Unterbrechungen stattfindendem Altkreis Senioren Turnier nichts anhaben. 77 Spieler aus 21 Vereinen kämpften um die Titel in sieben Altersklassen. Bereits am Freitagnachmittag starteten bei heißen Temperaturen die ersten Spiele der Damen-und
Herrenkonkurrenzen. In den Altersklassen 30, 40, 50, 60 und 70 wurde bis zum Einsetzen des heftigen Gewitters gespielt. Drei Begegnungen mussten abgebrochen und auf den kommenden Tag verlegt werden. Nach kurzen Aufräumarbeiten am Morgen nach dem Unwetter konnten alle Spiele pünktlich beginnen.

Viele Zuschauer auf den Tennisanlagen des DJK Memmingen und SV Memmingerberg

Der Andrang der Zaungäste war über das gesamte Wochenende ungebrochen und so konnten man am Sonntag über 100 Zuschauer auf der Anlage des DJK Memmingen zählen. Sie bestaunten zunächst die Halbfinals der Herren 30, bei denen sich die Favoriten Christian Marz und Michael Wenke, beide DJK Memmingen, durchsetzen. Im darauffolgenden Finale siegte Michael Wenke in einem engen Match mit 6:7 6:3 10:4 gegen Vorjahressieger Christian Marz. In der Altersklasse der Herren 40 gewann Michael Metzeler (FC Westerheim) gegen den an Position zwei gesetzten Manfred Oexle (TV Woringen) mit 6:2 und 6:3. Metzeler besieget bereits im Halbfinale den Favoriten Markus Möhrle vom TC Berkheim klar in zwei Sätzen. Bei den Herren 50 gab es keine großen Überraschungen und so standen sich am Ende die Nummer 1 der Setzliste Thomas Wassermann (DJK Memmingen ) und die Nummer 2 Benedikt Müller vom TV Erkheim gegenüber. Verletzungsbedingt musste Müller kurz nach Spielbeginn aufgeben und so gewann Thomas Wassermann in seiner Altersklasse den Titel. Zum vierten Mal in Folge erfolgreich war Hubert Link vom FC Heimertingen bei den Herren 60. Er setze sich in einem spannenden Finale mit 5:7 6:1 und 10:4 gegen Horst Staab vom TC Aitrach durch. Bei den Herren 70 wurde es ebenfalls spannend. Die
beiden top platzierten Thomas Schedel (SV Memmingerberg) und Werner Lang (DJK Memmingen) trafen im Finale aufeinander und nach einem langen und kräftezehrenden Spiel, konnte Werner Lang mit 4:6 6:4 10:2 als Sieger vom Platz gehen.

Trotz wenig Meldungen spannende Matches bei den Damen

Wie in den Jahren zuvor meldeten sich leider nur wenige Damen und so konnten lediglich bei den Damen 30 und 40 die Kreismeisterinnen ermittelt werden. Bereits in der ersten Runde der Altersklasse 40 sorgte Sonja Schröder (DJK Memmingen) für eine kleine Überraschung und gewann gegen Vorjahressiegerin Andrea Reisacher vom SV Amendingen. Im Finale musste sie sich dann allerdings in einem hartumkämpften Match der an Nummer 1 gesetzten Gertrud Fischer (TC Berkheim) mit 6:7 und 4:6 geschlagen geben. Die Damen 30 Konkurrenz gewann Silvia Graber (TC Legau) in einem qualitativ hochklassigen Finale gegen Karin Metzeler (FC Westerheim) mit 7:5 6:4. Eine rundum positive Bilanz des gesamten Wochenendes konnte der Veranstalter DJK Memmingen
ziehen, der zum achten Mal in Folge die ATG Senioren Kreismeisterschaften ausrichtete.